Für die kalten Monate: Die 5 wichtigsten Vitamine & Mineralien

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, die Farben des Himmels wechseln von azurblau zu schlammgrau. Nicht umsonst wird der Winter auch die dunkle Jahreszeit genannt. Doch dieses Jahr scheint sie sogar noch etwas dunkler zu sein: Weihnachtsmärkte wurden abgesagt, Ausgangsbeschränkungen treten in Kraft und die Bevölkerung lebt in Angst vor einer nächsten Coronawelle. Denn wie wir von den Grippewellen der Vergangenheit gelernt haben, sind wir gerade während dieser kalten Jahreszeit besonders anfällig für Infekte. Mit dieser doppelten Gefahr vor Krankheitserregern ist es deshalb gerade jetzt besonders wichtig, dass wir unser Immunsystem stärken und unseren Körper nach Kräften unterstützen. Deshalb sollten wir unsere gesunde Ernährung in den kalten Monaten um zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe ergänzen. Die wichtigsten sind dabei:

1. Vitamin D

Vitamin D gilt als eine Schlüsselsubstanz bei der Aufrechterhaltung unserer Abwehrkräfte, wie wissenschaftliche Studien bestätigen. Trotzdem können wir nur einen sehr geringen Teil über die Nahrung aufnehmen und sind deshalb hauptsächlich darauf angewiesen, Vitamin D durch ausreichend Sonnenlicht in der Haut zu bilden – im Winter ein echtes Problem. Der Himmel ist häufig bewölkt, die Sonne zeigt sich kaum und wir verbringen die meiste Zeit drinnen. Die Konsequenz ist, dass unsere Haut nicht mit ausreichend UV-B-Strahlen versorgt wird, deshalb kein neues Vitamin D herstellen kann und unsere Reserven vom Sommer schnell aufbraucht. Um dem entgegenzuwirken empfehlen wir unser Vitamin D3 + K2 Nahrungsergänzungsmittel für den Winter.

2. Multivitamine

Das Sonnenvitamin gilt als das wichtigste Wintersupplement, doch neben Vitamin D sind natürlich auch viele andere Vitamine relevant für unser Immunsystem. Vitamin C gilt als das Power-Vitamin schlechthin, da es gleichzeitig unser Immunsystem beim Kampf gegen Krankheitserreger und unseren Stoffwechsel beim Kampf gegen freie Radikale unterstützt. Doch auch Vitamin A und Vitamin B sind im Winter für uns besonders wichtig: Vitamin A unterstützt die körpereigenen Abwehrkräfte und hilft bei der Bildung unserer Immunzellen, während Vitamin B bei der Energiegewinnung von Nutzen ist und das Zellwachstum fördert. Um eine rundum ausreichende Vitaminversorgung sicherzustellen, raten wir deshalb ergänzend zur Nahrung Sankt Antons Multivitamin Kapseln einzunehmen.

3. Eisen

Um das Immunsystem ganzheitlich zu stärken, reichen Vitamine jedoch nicht aus, denn Mineralstoffe sind laut einem Artikel des Nature Public Health Emergency Collection (Studie: Vitamine & Mineralstoffe für das Immunsystem) mindestens genauso wichtig. 

Hier spielt vor allem Eisen eine wichtige Rolle, da es einerseits zur Stärkung des Immun- und Nervensystems beitragen und sich andererseits positiv auf unseren Energiestoffwechsel auswirken kann. Wer allzu vertraut mit dem Winter-Blues ist und während der dunklen Jahreszeit unter Müdigkeit, Traurigkeit und Antriebslosigkeit leidet, kann somit versuchen dem mit Eisen-Kapseln von Sankt Anton entgegenzuwirken.

4. Magnesium

Gleiches gilt auch für Magnesium. Dieser essenzielle Stoff kann ebenfalls nicht selbst von unserem Körper hergestellt werden und muss deshalb über die Nahrung aufgenommen werden. Ein Mangel an diesem macht sich in brüchigen Nägeln oder Spliss bemerkbar, kann sich jedoch laut Studien (Studie: Symptome Magnesiummangel) auch auf das Gemüt schlagen. Um Winterdepressionen entgegenzuwirken, kann so auch Magnesium (Magnesium Kapseln kaufen) gegen Müdigkeit und Ermüdung eingesetzt werden.

5. Zink

Gegen brüchige Haare und Nägel kann Zink ebenfalls helfen. Dieser Mineralstoff hat jedoch für uns noch eine viel wichtigere Funktion: Er stimuliert bestimmte Bereiche unseres Immunsystems und kann dadurch nicht nur bei der Virenabwehr helfen, sondern auch deren Vermehrungsfreude regulieren. Dadurch kann unter Umständen das Ausmaß und den Verlauf von Krankheiten positiv beeinflusst werden, wie Tests im Aerzteblatt  (Studie: Zink für das Immunsystem) bestätigen. Wir empfehlen deshalb gerade im Winter, wenn Krankheitserreger sich noch schneller zwischen uns zu verbreiten, den Körper zusätzlich zu einer gesunden Ernährung mit Zink-Kapseln zu unterstützen.