So überstehst Du schwierige Zeiten - 5 Tipps für mehr Widerstandsfähigkeit!

Jeder von uns kennt die Phasen in unserem Leben, in denen wir am liebsten den Kopf in den Sand stecken würden. Nichts geht mehr - der innerer Akku ist leer! Wir verraten Dir fünf Tipps, mit denen Du Deine Widerstandsfähigkeit steigerst und wieder Licht am Ende des Tunnels siehst.

1. Stärke Dein Immunsystem

Deine psychischen Abwehrkräfte sind eng an Dein Immunsystem gekoppelt. Wer ein starkes Immunsystem hat, der sorgt nicht nur für einen gesunden Körper, sondern auch für eine gesunde Psyche! Achte also auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und checke unsere hochwertigen Produkte für einen zusätzlichen Immun-Boost!  >> Immunsystem Produkte

2. Setz Dir kleine Ziele

Zehn Minuten meditieren, jemanden ein Kompliment machen oder 1,5 Liter Wasser trinken – wer sich täglich kleine Ziele setzt und diese auch erreicht, der stärkt den Glauben an sich selbst. Der Clou: Du hast mehrere Erfolgserlebnisse am Tag, die dich auch über Niederlagen hinwegtragen.

3. Lach Dich glücklich

Lachen ist bekanntlich die beste Medizin. Mittlerweile ist wissenschaftlich belegt, was Lachen für positive Effekte auf Deine Psyche hat. Lachen hilft beim Abbau von Stresshormonen und fördert die Ausschüttung von Glückshormonen. Deine körperliche Anspannung löst sich und Du fühlst Dich glücklicher und weniger gestresst. Wer also einen schlechten Tag hat, sollte diesen einfach weglachen. Netter Nebeneffekt: Du trainierst beim Lachen bis zu 300 Muskeln im ganzen Körper (17 davon allein im Gesicht).

4. Sei dankbar

Dankbarkeit ist von fundamentaler Bedeutung für das persönliche Wohlbefinden. Nehme Dir täglich fünf Minuten Zeit und bedanke Dich für die kleinen Glücksmomente in Deinem Leben. Die Veränderung kommt mit der Zeit von ganz alleine. Umso mehr Du Dich auf die guten Dinge fokussierst, desto vermehrt nimmst Du die vielen, kleinen positive Momente in Deinem Alltag wahr. Du lenkst den Fokus auf alles, was Dich erfüllt und wirst somit auch widerstandsfähiger, wenn mal nicht alles rund läuft.

5. Geh Waldbaden

Unser Geheimtipp! Sorge dafür, dass Du einmal in der Woche für 1-2 Stunde ganz bewusst ohne Ablenkung in der Natur verbringst. Waldbaden bedeutet, dass Du voll und ganz in den Wald eintauchst, Du bist also sehr langsam unterwegs und schlenderst ohne Ziel durch das Grün. Lausche den Geräuschen des Waldes – somit tankst Du frische Luft und übst Dich in Achtsamkeit! Wer sich in Achtsamkeit übt, der verliert in Zeiten des Chaos nicht so schnell den Überblick und bleibt somit mental stark.